Search

luxury living feng shui
  -  gut Schlafen   -  Mit 5 schnellen Tricks besser schlafen
Höhere Schlafqualität dank Feng Shui

Mit 5 schnellen Tricks besser schlafen

Für eine schnelle Verbesserung Deiner Schlafqualität habe ich 5 Tipps für ein gutes Feng Shui Schlafzimmer zusammen gestellt. Guter Schlaf ist wichtig für Dein Wohlbefinden. Nur wenn Du einen erholsamen Schlaf hattest, kannst Du mit Deiner vollen Kraft in den Tag starten.

Um die Energie in Deinem Schlafzimmer für den guten Schlaf zu programmieren, brauchst Du ein erhöhtes Yin. Und damit bin ich bei

Tipp 1: Kissen

Yin äußert sich in der Eigenschaft “weich” und lässt sich gut mit Kissen materialisieren. Kissen bringen eine optische Gemütlichkeit in das Zimmer und erhöhen dadurch den Wohlfühl-Kuschel-Faktor.

Tipp 2: Teppich

Ist der Boden ganz karg und kahl, spiegelt das die harte Yang-Energie wieder. Um diese abzumildern und in das ruhige Yin zu harmonisieren, ist es eine Überlegung wert sich einen Teppich in das Schlafzimmer zu legen oder Vorleger vor das Bett zu legen. Vorleger für beide Seiten des Bettes können auch das Wohlbefinden steigern, wenn Du früh beim Aufstehen nicht direkt mit den nackigen Füßen auf dem kalten Fußboden auftrittst, sondern von weichem Stoff aufgefangen wirst.

Tipp 3: Vorhänge

Guter Schlaf ist auch vom Lichteinfall abhängig. Vorhänge schirmen zu frühes oder Später Licht ab, dass deine Melatoninproduktion beeinflusst, die dafür verantwortlich ist, dass Du müde wirst. In falten geworfene, schwere Vorhänge haben im Feng Shui auch erhöhte Yin – Energie und unterstützen dadurch die angestrebte Raumschwingung.

Tipp 4: Dunkle Farben

Einen schönen Vorhang zusätzlich in einer dunklen Farbe wie zum Beispiel Blau gewählt vertieft die absinkende, ruhige Atmosphäre des Raumes. Guter Schlafen setzt auch eine etwas kühlere Raumtemperatur voraus, die optisch mit Blau erzeugt werden kann. Gute Farben für das Feng Shui Schlafzimmer sind Erdtöne und Wassertöne. Vermieden werden sollten Grüntöne, da sie zu aufwühlend wirken und Rottöne. Letztere sind jedoch ratsam, wenn im Fokus steht, das Liebesleben wieder neu zu beleben – hier liegt die Kunst darin, die rote Farbe akzentuiert zu setzen, um eine Überstimulation und daraus resultierenden schlechteren Schlaf vorzubeugen.

Tipp 5: Spiegel

Wenn DU schlecht schläfst und alle vermeintlichen Störfaktoren aus dem Weg geräumt sind, könnte ein Spiegel am Kleiderschrank Ursache für die schlechte Schlafqualität sein. Mein Tipp an Dich ist also folglich, alle Spiegel komplett aus dem Schlafzimmer zu entfernen (gegebenenfalls mit Stoff abzuhängen).

Beobachte, wie Dein Schlaf sich auf diese Veränderung verändert und entscheide dann, ob diese kleinen Umgestaltungen dauerhaft für Deinen guten Schlaf wirken sollen. Ich würde mich sehr freuen von Deinen Erfahrungen zu hören. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar und berichte, was Du verändert hast und wie es sich auf Deine Schlafqualität ausgewirkt hat.

Manchmal liegt der Teufel eben im Detail. Ich finde es sehr faszinierend, wie schon mit kleinen, bewussten Änderungen große Auswirkungen hervorgerufen werden können.

Foto: fizkes

Leave a Comment